Was bedeuten die Symbole bei Slots?

Meta: Das steckt hinter der Bedeutung der Symbole bei Spielautomaten

Meta description: Spielautomaten kommen heute in unzähligen Designs, doch ähneln sich einige Symbole. Was sie bedeuten, erklären wir in unserem Artikel.

Wöchentlich werden gefühlt hunderte an neuen Slots veröffentlicht, die jedes Mal neue Funktionen erhalten und noch besser als bisherige Spielautomaten sind. Obschon solcherlei Automatenspiele immer ausgefeilter werden, steckt hinter ihren Symbolen eine besondere Bedeutung – teilweise mit geschichtlichem Zusammenhang. Letztlich basiert jeder moderne Slot auf den ersten, die es jemals gab. Sofern Slots für Sie in einem Casino Online Deutschland komplettes Neuland sein sollten, finden Sie bei uns heute eine ausführliche Erklärung zu den einzelnen Symbolen.

Was bedeuten Fruchtsymbole?

Zur Bedeutung der Fruchtsymbole müssen wir uns zunächst zum Anfang der Entstehungsgeschichte der sogenannten einarmigen Banditen bewegen.

Der erste Spielautomat wurde von einem KFZ-Mechaniker in San Francisco entworfen. Er wollte seinen Kunden, während sie auf die Reparatur Ihres Wagens warten, lediglich etwas zur Unterhaltung bieten. Daraus entstand der erste Spielautomat. Anstatt von echtem Geld gewannen seine Kunden Kaugummi mit verschiedenen Fruchtaromen. Auf diese Fruchtaromen beziehen sich die Fruchtsymbole, die sich noch heute auf den Spielautomaten befinden.

Auf diese Spielautomaten von genau jenem KFZ-Mechaniker wurden bald die ersten Casinos aufmerksam und kauften sie ihm ab. Anstelle von Kaugummi wurden die Slots natürlich mit Geld gefüllt – zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als in den USA Spielautomaten verboten wurden. In dem Zeitraum fanden sich erneut Kaugummis mit diversen Fruchtaromen wie Kirsche, Zitrone oder Banane im Spielautomaten.

Die Entstehung des Barren-Symbols

Wie das Barren-Symbol entstand, fügt sich in denselben Zeitraum ein, wie Spielautomaten statt mit echtem Geld mit Kaugummis gefüllt wurden.

In der Zeit fügte die Bell-Fruit-Company, einer der Spielautomatenhersteller in den USA überhaupt, Ihr eigenes Logo den Slots hinzu. Es sah wie ein Barren aus. Allmählich entwickelte sich jenes Symbol in das goldene Barren-Logo, das wir heute sehen.

Die magische 7

Häufig finden sich selbst bei modernen Slots immer noch Symbole mit der einfachen ‘7’. Auch dieses Symbol geht etwas weiter in die Vergangenheit zurück. Die Zahl 7 steht weltweit für Wohlstand und Unterhaltung. Natürlich muss die ‘7’ bei Slots ihren eigenen Platz finden.

Kartensymbole

Die ersten Slots verfügten nicht zwangsweise über Fruchtsymbole, sondern eher über Symbole aus Kartenspielen. Daher rühren auch heute noch Q (Dame), K (Kònig), A (Ass), J (Bube) und die Zehn. Eigentlich kommen diese nur als Buchstaben (wie eben J, K, Q, A… ) vor, aber verwunderlicherweise auch nur als Karo, Pik und Herz. Dies führt auf den Urvater der Slots zurück, Charles Fey. Seine Spielautomaten stellten nämlich keine Fruchtsymbole, sondern Kartensymbole dar (auch wenn Spieler Kaugummi mit einem bestimmten Fruchtaroma gewannen).

Das Hufeisen und die Glocke

Auf Charles Fey gehen ebenfalls die Symbole des Hufeisens und der Glocke zurück. Bei einem Spielautomaten braucht man natürlich Glück, was angeblich durchs Hufeisen gebracht wird. Die Glocke hingegen bezieht sich als Symbol auf die Freiheitsglocke. Sie repräsentiert die Freiheit der unabhängigen Staaten von Amerika und Amerika ist nun einmal der Geburtsort der Slots.

Wild-Symbole

Wild-Symbole sind bei jedem Slot schlichtweg ein Joker und somit eines der wichtigsten Symbole bei Spielautomaten. Sobald Sie ein Wild auf den Walzen landen, kann es diverse andere Symbole ersetzen – bis auf das Scatter, aber darauf kommen wir in Kürze. Auch andere Bonussymbole kann ein Wild nicht ersetzen. Als wenn ein einfaches Wild bereits fùr Spieleentwickler genug wäre, gibt es von ihnen mittlerweile mehrere Variationen:

  • Sticky Wild: Ein Sticky Wild bleibt an seiner Stelle auf den Walzen bei entweder nur der nächsten oder den folgenden Runden. Sticky Wilds tauchen häufig bei Free Spins auf.
  • Stacked Wild: Ein gestapeltes Wild ist ein Wild-Symbol, das sich innerhalb einer Walze aufeinander stapelt. Entsprechend kann es sich über mehrere Felder einer Walze erstrecken.

An Wilds gibt es noch zahlreiche weitere Variationen, die jedoch seltener und ebenso noch zufälliger auftreten.

Wilds werden in der Regel mit dem Logo des jeweiligen Spiels symbolisiert oder mit einem Hauptcharakter eines bestimmten Spiels. Es kommt stark darauf an, welches Design und Motto ein Spielautomat verfolgt.

Scatter Symbole

In jedem Slot sind Scatters ebenso wichtig wie die Wilds, weil sie eine bestimmte Anzahl an Freispielen gewähren, sogar ein Bonusspiel oder beides. Um Free Spins zu erhalten, müssen Sie eine Mindestanzahl an Scatter-Symbolen auf den Walzen erreichen. In der Regel sind dies drei, in anderen Slots müssen es mindestens vier sein. Die Anzahl der Scatter bemisst ebenfalls, wie viele Free Spins Sie bei einem Slot erhalten können. Beispielhaft nennen wir hier die folgenden Möglichkeiten:

  • 3 Scatter: 10 Freispiele
  • 4 Scatter: 15 Freispiele
  • 5 Scatter: 20 Freispiele

Die Anzahl der Free Spins in Zusammenhang mit der Anzahl der Scatter-Symbole kann selbstverständlich von Spiel zu Spiel variieren. Sie haben nun jedoch einen Eindruck, was Scatter bei Slots bedeuten können.

Die Welt der Multiplikatoren

Multiplikatoren nehmen eine weitere Sonderstellung bei Slots ein. Wie Sie es von der Bezeichnung her bereits vermuten würden, vervielfachen Multiplikatoren Ihren Gewinn. In der Regel treten Multiplikatoren nur in den Freispielrunden auf, doch gibt es mittlerweile auch einige Slots, bei denen Multiplikatoren jederzeit auftauchen können. Sie können Gewinne nicht nur verdoppeln, sondern auch um ein hundertfaches oder mehr vervielfachen. Entsprechend lohnt es sich, bei Slots nach diesen Sondersymbolen Ausschau zu halten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.