Als Instagram im Jahr 2010 auf den Markt kam, ahnten wir nicht, wie sehr es ein Jahrzehnt später unseren Alltag bestimmen würde.

Was als einfache App zum Teilen von Fotos und für soziale Netzwerke begann, hat sich zu einer unverzichtbaren Plattform für die meisten Marken und Unternehmen entwickelt und ist maßgeblich für den Aufstieg der “Influencer” verantwortlich.

Instagram bleibt vor allem deshalb so relevant, weil es ständig aktualisiert wird und neue Funktionen wie Direktnachrichten (DMs), Reels, Promotions, Stories und vieles mehr bietet. Instagram ist nicht mehr nur zum Teilen von Fotos da – die Leute nutzen es, um Produkte zu verkaufen, Geschäfte zu machen und sogar um sich zu verabreden.

Leider gibt es auch Betrüger und Scammer, die die vielen Funktionen von Instagram ausnutzen, um ahnungslose Benutzer dazu zu bringen, persönliche Daten preiszugeben oder ihnen Geld zu schicken.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was die häufigsten Instagram-Betrügereien sind, wie Sie sie vermeiden können und was zu tun ist, wenn Sie betrogen werden.

Die 5 häufigsten Instagram-Betrügereien

  1. Instagram-Phishing-EMail

Phishing-Betrügereien gibt es im Zusammenhang mit so gut wie jeder Online-Plattform, und Instagram ist da keine Ausnahme. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Betrüger Ihre persönlichen Daten ergaunern können, aber eine der häufigsten Strategien besteht darin, eine E-Mail zu versenden, die scheinbar von Instagram selbst stammt.

Diese Instagram-Betrüger behaupten in der Regel, dass Ihr Konto gesperrt ist oder dass Sie es bestätigen müssen, um die Plattform weiter nutzen zu können, und fordern Sie auf, auf einen Link zu klicken, um Ihr Passwort zurückzusetzen oder Ihre Anmeldedaten anzugeben. Natürlich ist die E-Mail gefälscht und der Link führt Sie in Wirklichkeit zu einer Drittanbieter-Website, die Ihre Daten stiehlt.

  1. Instagram DM-Betrug

Instagram-Phishing ist nicht nur auf E-Mails beschränkt. Betrüger dringen auch in Ihre DMs ein und versuchen, Sie zur Preisgabe sensibler Informationen zu verleiten. Sie können sogar Bots einsetzen, um während scheinbar echter Unterhaltungen Details aus Ihnen herauszubekommen.

  1. Instagram-Geldbetrug

Es gibt eine Vielzahl von Instagram-Betrügereien, die versuchen, Sie dazu zu bringen, unter falschen Vorwänden Geld zu überweisen. Es gibt zum Beispiel gefälschte Influencer, die behaupten, das Geheimnis zu kennen, wie man durch Investitionen schnell viel Geld verdienen kann. Sie fordern Sie auf, Geld bei ihnen einzuzahlen und versprechen gute Renditen, um wahr zu sein, und verschwinden dann mit Ihrem Geld. Dies ist bei Bitcoin-Instagram-Betrug üblich. Wenden Sie sich in diesem Fall an Payback LTD, um Ihre Investition zurückzuerhalten.

Alternativ können Betrüger versuchen, Ihnen vorzugaukeln, dass Sie eine Art Werbegeschenk gewonnen haben, und dass Sie nur Ihre Kreditkarten- oder Bankkontodaten angeben müssen, um den Preis zu beanspruchen. Dann verwenden Sie diese Daten, um Geld von Ihnen zu stehlen.

  1. Catfish-Betrug auf Instagram

Catfish-Betrügereien sind eine Art von Instagram-Romantik-Betrug, bei dem die Betrüger sich als natürliche Person ausgeben, oft mit echten Fotos und Informationen, die sie von anderen Online-Plattformen gestohlen haben, und versuchen, dass Sie sich in sie verlieben.

Wenn Sie sich dann wohlfühlen und unvorsichtig werden, bitten sie Sie, ihnen Geld für Rechnungen, Geschenke oder andere Dinge zu schicken. Natürlich sprechen Sie nicht wirklich mit dem, für den Sie sich halten, und die Betrüger werden Ihre Brieftasche so lange leeren, bis Sie es merken.

  1. Instagram-Anzeigenbetrug

Es gibt viele seriöse Anzeigen und Produkte, die auf Instagram zum Verkauf angeboten werden, aber die Betrüger verleiten sie dazu, Dinge zu kaufen, die nie zustande kommen. Sie könnten zum Beispiel eine Reihe von Anzeigen für einen Ausverkauf einer Modemarke sehen, und es sieht so aus, als gäbe es tolle Angebote, also klicken Sie auf die Anzeigen, um auf eine Shopping-Website eines Drittanbieters zu gelangen.

Wenn Sie jedoch Kleidung auf der Website kaufen, wird diese nie geliefert, und Sie können sich nicht an den Kundendienst wenden, um eine Rückerstattung zu erhalten. Diese Instagram-Anzeigen Betrügereien sind auch als Instagram-Promotion-Betrug bekannt.

Wer sind die Opfer von Instagram-Betrügereien?

Es gibt so viele verschiedene gängige Instagram-Betrügereien, dass fast jeder einem zum Opfer fallen kann. Wenn Sie die Plattform beispielsweise zum Einkaufen nutzen, könnten Sie auf einen Instagram-Anzeigenbetrug hereinfallen. Oder wenn Sie Instagram für die Partnersuche nutzen, können Sie leicht auf einen Liebesbetrug hereinfallen.

Am anfälligsten sind jedoch diejenigen, die nicht wissen, worauf sie achten müssen, um Instagram-Betrug zu vermeiden. Im Folgenden geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie sich auf Instagram schützen können.

Wie man einen Instagram-Betrüger meldet

Um ein betrügerisches Konto auf Instagram zu melden, klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke des Profils und klicken Sie auf “Melden”. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Konto als betrügerisch zu melden.

Sicherer Aufenthalt auf Instagram

Befolgen Sie diese Tipps, um Instagram-Betrug zu vermeiden:

  • Klicken Sie nicht auf verdächtige Links (auch nicht von Freunden oder Familie)
  • Senden Sie niemals Geld an jemanden, der Sie über Instagram darum bittet
  • Seien Sie vorsichtig bei nicht verifizierten Geschäftskonten
  • Reagieren Sie nicht auf Nachrichten von Personen, die behaupten, für Instagram zu arbeiten
  • Klicken Sie nicht auf E-Mail-Links, die Sie auffordern, Ihr Konto zu verifizieren oder freizuschalten
  • Geben Sie keine persönlichen Daten an und senden Sie kein Geld, um einen Preis zu gewinnen.
  • Vertraue nicht auf Informationen von Personen, deren Nachrichten oder Beiträge falsch geschrieben sind.
  • Seien Sie vorsichtig bei Angeboten oder Versprechungen, die zu gut klingen, um wahr zu sein
  • Machen Sie Ihr Konto privat, wenn Sie es aus irgendeinem Grund nicht öffentlich machen müssen.
  • Rufen Sie Bekannte an, um herauszufinden, ob sie gehackt wurden, wenn Sie eine merkwürdige Nachricht von ihnen erhalten

Wenn Sie auf der Hut sind und nicht jedem Konto, mit dem Sie auf Instagram interagieren, blindlings vertrauen, ist die Plattform absolut sicher. Es ist jedoch wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein, die es gibt, und zu wissen, worauf man achten muss, um häufige Instagram-Betrügereien zu vermeiden. Achten Sie auf rote Fahnen und befolgen Sie die oben genannten Tipps, um sich zu schützen. 

Egal, ob Sie Opfer eines Instagram-Betrugs oder sogar eines Betrugs mit Kryptowährungen geworden sind, Sie können PayBack LTD nutzen, um Maßnahmen zu ergreifen und Ihr Geld zurückzubekommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.