Für Solo-Selbständige ist ein virtueller Arbeitsplatz die wohl effektivste, und auch kostengünstigste Lösung. Denn ein eigener Computer mit Software, Betriebssystem und Office kostet einiges an Geld. Mit dem neuen Windows aus der Cloud braucht man das alles nicht mehr, sondern nur eine minimale Hardware-Ausstattung und einen Anschluss an das Internet. Alles andere geschieht online, und man greift direkt von der Cloud aus auf den Arbeitsplatz zu. Das ist praktisch, spart Geld und sorgt für eine ständige Verfügbarkeit des Arbeitsplatzes an jedem denkbaren Ort der Welt.

Das hat es mit diesem Windows Cloud auf sich

Das klassische Windows 10 kennt so gut wie jeder. Schon bei der Entwicklung von Windows 10 wurde ein hoher Wert auf die Netzwerkkompatibilität gelegt. Aber für einen Solo-Selbständigen sind die Anschaffung eines Computers, sowie der dazugehörigen Softwares oft eine teure Angelegenheit. Da wäre es doch praktisch, wenn man lediglich einen minimal ausgerüsteten PC, Laptop oder Mac brauchen würde, und trotzdem auf ein schnelles und zuverlässiges Betriebssystem zugreifen könnte. Genau diesen Schritt ist Microsoft mit seinem neuen Windows Cloud gegangen. Die ersten Schritte auf dem Weg hin zu einem auf der Cloud basierenden Windows bemerkte man schon am Office. Das Office 365 sorgte dafür, dass man eine Datei problemlos auf dem Windows Server speichern konnte. Man greift einfach via App auf die Datei zu, und kann diese von überall aus und unabhängig vom Endgerät bearbeiten. Dieser Logik folgt das neue Windows aus der Cloud. Also Solo-Selbständiger fallen hier viele Dinge weg, die man früher benötigte. Das senkt die Kosten, und macht die Arbeit im Vergleich zur Arbeit mit Windows 10 deutlich effektiver. Dazu kommt das Angebot für jede Menge an Speicherplatz, welches bei Windows 10 noch stark von der Hardware abhängig war. Es stehen quasi grenzenlos GB an virtuellem Speicher zur Verfügung, und bei Bedarf kann man diesen gegen Aufpreis noch deutlich erweitern. Kurzum: Das neue Microsoft Windows aus der Cloud ist ein System, das in allen Bereichen überzeugt und ein deutlicher Fortschritt in der Digitalisierung darstellt.

Welche Vorteile bietet die neue Windows-Version für Solo-Selbständige?

Ein ganzer Windows-PC, auf dem man einen direkten Zugriff auf jede Datei von überall aus hat und diese sofort bearbeiten kann? Für den man keine langwierige Installation mehr benötigt, und bei dem nicht jedes Update einzeln aufgespielt werden muss? Genau dieses Versprechen gibt Microsoft. Unter allen Windows-Betriebssystemen dürfte dieses wohl das innovativste sein, welches jemals von Microsoft entwickelt wurde. Konkurrenten wie Apple können hier lediglich mit der iCloud aufwarten, die der Leistung von Microsoft zumindest ähnelt. Doch die iCloud ist ein reiner Online-Speicher, während Microsoft deutlich mehr zu bieten hat. Hier handelt es sich nicht nur um einen Ersatz von USB-Sticks, auf dem eine Datei gespeichert werden kann. Vielmehr hat man hier mit der E-Mail-Adresse einen direkten Zugang auf eine komplette Windows-Installation. Natürlich kann man die gesamte Installation auf dem Windows-Server noch weiter individualisieren, und sich so ein optimiertes Arbeitsumfeld schaffen. Neuerungen und Updates werden im Hintergrund automatisch integriert und stören den Arbeitsablauf nicht mehr, und die Kosten sind auch in einem sehr übersichtlichen Rahmen. Windows 10 hat ausgedient, denn die Zukunft liegt definitiv in der Cloud!

Zeit und Geld sparen und bei der Einrichtung auf den Rat von Experten setzen

Auch wenn Microsoft ein umfassendes Cloud-Betriebssystem geschaffen hat, ist die Einrichtung noch immer etwas Komplex. Wer hier nicht über den notwendigen Sachverstand verfügt, muss aber noch lange nicht verzweifeln. Es gibt eine Reihe von Experten aus Deutschland, die sich speziell mit dieser Thematik auseinandergesetzt haben und optimierte Lösungen anbieten. Dass sich die Beanspruchung dieser Dienstleistungen lohnt, beweist ein kurzer Blick auf die möglichen Fehler, die ein unerfahrener User machen kann. Die Profis verfügen über weitere Informationen zu den Möglichkeiten, und können das Arbeitsumfeld auf die individuellen Bedürfnisse hin anpassen. So kann man die vielen GB an Speicher, welche von Microsoft für Windows 365 zur Verfügung gestellt werden, effektiv und optimal nutzen. Man verringert den Zeitaufwand, den man für die Einrichtung und die erste Organisation benötigt. Das ermöglicht das direkte Starten der Arbeit in einem optimierten Umfeld. Während die wichtigen Dateien sicher auf einem Windows Server lagern, braucht man nur noch die App um einen direkten Zugriff darauf zu haben. Es spielt keine Rolle mehr, ob man von einem mobilen Endgerät oder einem Desktop-PC aus arbeiten möchte. Wer als Solo-Selbständiger in eine digitale Welt starten möchte und das bestmögliche aus seiner täglichen Arbeit herausholen will, der wird ohne dieses neue Windows nicht auskommen. Mit diesem Windows geht die tägliche Arbeit fast automatisch von der Hand, und man kann seine Aufträge effektiver und kostengünstiger erledigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.