5 Dinge, die Sie vor dem Kauf von Fliesen beachten sollten

Unabhängig davon, was alle sagen, ist der Bau eines neuen Raums eine lange und herausfordernde Tortur, und wenn es darum geht, den Boden des Ortes zu verlegen, ist es noch verwirrender und wichtiger, weil er nicht nur den Zweck eines Bodens erfüllt, sondern auch zeigt auch, was Ihr persönlicher Raum genau ist.

In den letzten Jahren haben Fliesen den Vorzug gegenüber anderen Bodenbelägen gewonnen, da sie langlebig, antiallergisch, pflegeleicht und umweltfreundlich sind.

Bevor man sich jedoch dazu entschließt, mit diesen zu beginnen, gibt es einige Dinge zu beachten, bevor man Fliesen kaufen. So holen Sie das Beste für Ihren Raum heraus –

1. Größe nach Raum und Fläche entscheiden

Beachten Sie den Bereich, in dem die Fliesen verlegt werden. Visualisieren Sie den Raum und die Größe des Raums. Durch die Wahl des richtigen Bodenbelags kann die gesamte Umgebung verändert werden. Wenn der Raum groß ist, würden große und große Fliesen auf dem Boden anmutig aussehen. Kleine Zimmer sehen mit kleinen Fliesen hübsch aus, während mittelgroße Zimmer entweder mit mittelgroßen Fliesen oder mit verschiedenen Fliesen, die gemischt und aufeinander abgestimmt sind, schön aussehen, um schöne Muster zu zeigen, die dem Raum einen Hauch von Luxus verleihen.

2. Haltbarkeit

Der Bodenbelag eines Raumes ist eine langfristige Verpflichtung, daher ist es wichtig, das haltbarste und widerstandsfähigste Material für die am häufigsten verwendeten Bereiche auszuwählen. Da Fliesenböden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, können Sie den gewünschten Boden unter Berücksichtigung seiner Stärke auswählen. Das häufig verwendete Porzellan imitiert Stein, aber es widersteht Belastungen und Rissen besser. Die Ziegel und Schieferplatten sind ideal für Terrassen und Gehwege und verleihen ihnen ein edleres Aussehen. Die Küche und das Badezimmer könnten Vinylböden verwenden, die gleichzeitig schön und robust sind. Für Bereiche wie Kinderspielzimmer sind Abzieh- und Klebe-Teppich-Quadrate ideal, da beschädigte Einheiten leicht herausgezogen und ersetzt werden können.

3. Farben

Wählen Sie die Farbe der Fliesen so, dass sie sich gut mit dem Rest des Raums abstimmen. Das Erscheinungsbild des Raums wird durch die richtigen Kombinationen bestimmt. Die meisten der heutigen Fliesen und entworfen, um natürliche und weniger knallig zu emulieren. Es ist wichtig, die inhärenten Farbvariationen zu verstehen, die normalerweise als hoch, mittel, niedrig oder zufällig aufgeführt werden. Niedrig gibt einen konsistenten Farbton und eine gleichmäßige Textur. Moderate ergibt mittlere Schattierungen und Texturvariationen, High gibt hohe Schattierungen und Texturvariationen, während zufällig starke Schattierungen und Texturvariationen ergibt. Sprechen Sie mit Fachleuten, die Ihnen helfen können, einen “Wow”-Faktor zu verleihen und Ihrem Raum dieses zarte Dekor zu verleihen.

4. Wartung

Obwohl pflegeleicht, benötigen Fliesen dennoch ein gewisses Maß an Pflege. Entscheiden Sie sich für diejenigen, die weniger Wartung erfordern, wenn der Ort häufig genutzt wird und die Reinigung nur am Wochenende erfolgt. Wählen Sie keine rauen Texturen, da diese nach Verschütten schwer zu reinigen sind. Die richtige Wartung ist entscheidend. Durch unsachgemäße Pflege können sich Verunreinigungen auf den Fliesen ansammeln und diese rutschig machen.

5. Preis

Nicht zuletzt ist es wichtig, den Preis im Auge zu behalten. Recherchiere und wähle unter denen aus, die perfekt in dein Budget passen. Fragen Sie nach Rabatten. Fliesen gibt es in jedem Budget und in jeder Bodengröße. Wählen Sie das Beste, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.